Anspruchsvolle neue deutsche Fantastik in Originalausgaben

zum Teil inklusive Stories, Roman aus den Themenbereichen FantasyHorror, Science Fiction

[Home][Unternehmen][Produkte][Nachrichten][Support][Kontakt]


Alle Bücher von Rainar Nitzsche sind bei Amazon oder in jeder Buchhandlung bestellbar

2017 E-Book mit neuem Cover Still riefen uns die Sterne 

Still riefen uns die SterneNEU 2017 Das Schlafende steht auf aus Seinen Träumen

NEU 2016 Spiegelwelten deiner Seele  

NEU 2016 Von Engeln, Erleuchtung und Ewigkeit

Restauflagen, Titel ab 1,99 €  

Anthologie Märchens Geschichte (Anthologie: SF, Fantastik, Horror - mit einem Texten von Alfred Bekker, Manfred Dechert, Hardy Crueger, Olaf Olsen, Jens Schumacher und vielen anderen deutschen AutorInnen)

Rainar Nitzsche 

Die Mondin-Trilogie (Nachtgeschichten):

Ruf der Mondin MONDIN 1

Im Licht der Vollen Mondin MONDIN 2

Mondin-Schein und Sein MONDIN 3


Rainar Nitzsche

Die PFAD-Tetralogie Trilogie auf Erden + posthume Reise durchs All, handsigniert, nummerierte 1. Auflage*)

*: Die 2. leicht überarbeitete Auflage der vier Titel ohne Innenabbildungen und Backcover ist 2015 als E-Books bei Neobooks erschienen. Jedes Buch kostet 2,99 € und kann überall im Handel heruntergeladen werden

Der Leuchtende Pfad des Magiers PFAD 1

Wandlungen der Drei PFAD 2

Wüsten-Berges-Himmels-Weiten PFAD 3

Ins All - Im Eins PFAD 4

Meditative, Spiegel-, Tag-, Traum und Zukunftsgeschichten 

ATON - Vater Sonn

Das Schlafende steht auf aus Seinen Träumen

Spiegelwelten deiner Seele

Still riefen uns die Sterne

Spinnentraumgespinste

Von Engeln, Erleuchtung und Ewigkeit


Rainar Nitzsche: pfadDer Leuchtende Pfad des Magiers

Meditative Bio-Fantasy, Pfad 1

15 EUR (unverbindliche Preisempfehlung)

180 Seiten, ISBN 978-3-930304-03-5

Erste Auflage: handsigniert, numeriert, auf 207 Exemplare limitiert !!!

Es handelt sich hier um einen Episodenroman, anspruchsvolle Phantastik mit östlicher Esoterik und Fantasy-Elementen, nicht um typische Fantasy à la Tolkiens Herr der Ringe. Ich möchte hierfür den Begriff "Meditative Bio-Fantasy" kreieren.

Begleiten wir Manfred den Magier auf seinem Leuchtenden Pfad aus der Enge der Stadt hinein in endlose Wälder ferner Zeiten. Kehren wir dorthin zurück, wo die Drachin lebt und das Einhorn. Dort werden sie uns alle begegnen: die echte Vampirin, der wahre Batman und der Glühende Mann. Dort findet Manfred sein Schwert mit Namen OM, seine sieben Samurai und seine große Liebe Nairra. Alles aber beginnt heute und hier, zu später Stunde in einer Stadt mit Namen Kaiserslautern.

Rezension Highlights im Fantasy-Taschenbuch: "Perlen findet man jedoch immer wieder auch im TB-Bereich, so etwa (...) entlang der Grenze zwischen Fantasy und Esoterik bewegt sich Rainar Nitzsche mit Der leuchtende Pfad des Magiers (Rainar Nitzsche Verlag, Kaiserslautern)." Buchhändler heute 12/98

Das E-Book von  Der Leuchende Pfad des Magiers ist seit 1.7.15 online. Probelesen und Bewerten bei neobooks


Rainar Nitzsche Wandlungen der Drei

Meditative Bio-Fantasy

194 Seiten, Titelgrafik: Harald Fuchs, Fotos: Rainar Nitzsche, ISBN 978-930304-13-4

15 EUR (unverbindliche Preisempfehlung)

1. Auflage: 50 nummerierte, handsignierte Exemplare

Noch immer reisen Manfred und seine mit ihm verbundenen Seelen über eine etwas andere Erde, wo eine Volle Mondin ewig scheint. Schreiten wir mit ihm hinein ins Nebel-Land zu Raben und Drachen, durchqueren wir Gräserne Meere. Tauchen wir ein in Wasser-Welten. Einst war Manfred ein Mensch, als Magier nimmt er vielerlei Gestalten an. Und so handelt auch ER, den wir einst Drefman nannten, der sich vor langer Zeit von IHM trennte, das dort unten auf dem Meeresboden liegt und träumt. Nairra aber kehrt ins Leben zurück. Mal Leopardin mal Mensch macht sie sich auf nach Norden. Dann aber ist da noch ein alter Mann, der sich erinnernd immer jünger wird, der uns alles erzählt, die wir alle nur Menschenkinder sind und staunend hören und sehen und lachen und - weinen.

 

Rainar Nitzsche Wüsten-Berges-Himmels-Weiten

Meditative Bio-Fantasy, Pfad 3

180 Seiten, ISBN 978-3-930304-17-2

15 EUR (unverbindliche Preisempfehlung)

1. Auflage: 50 nummerierte, handsignierte Exemplare.

Weiter geht Manfred seinen Weg, der vor vielen Jahren in der Stadt begann. Seine Reise führt ihn über den großen Kontinent Eurasien. In den „Wilden Osten“ ist er unterwegs (oder kommt er gar aus dem „Wilden Westen“ und geht der Kultur entgegen?). Wüste wird die Welt genannt, in die er gelangt. Sie muss er durchqueren, um zu den Mönchen in den Höchsten Bergen zu gelangen. Dort wird es zum entscheidenden Kampf kommen. Nairra, die einst in einer Welt mit Namen Wald starb und als Moyo in Afrika wiedergeboren wurde, dort, wo die Menschheit einst begann (und ER so manches tat, das niemand jemals niederschrieb, denn damals gab es weder Menschenschrift noch Menschensprache noch Menschen unserer Art), sie ist jetzt nicht mehr weit vom Ziel ihrer Reise entfernt: den Großen Pyramiden Ägyptens. Alte Götter (Bastet, Isis, Sachmet) und die Katzen warten dort auf sie.

 

Rainar Nitzsche Ins All - Im Eins

Pfad 4. 208 Seiten,  ISBN 978-3-930304-14-1  

15 EUR

1. Auflage: 50 nummerierte, handsignierte Exemplare.,

Eine Seelenreise durch Raum und Zeit (ISS, Mondin, Mars, Jupiter, Saturn, Transneptune, Galaxis, Kosmos, Metakosmos) von Menschen- (Manfred, Nairra, Moyo von den Massai) und Nichtmenschenseelen (Arachnoiden, Cyborgs, Dinosauroiden, Drachenmenschen, ES und ER von T-her, Katzen und Schneckenwesen) hin zur Vereinigung von Sieben im Licht der Acht, Erleuchtung - und mehrere Ebenen, auf denen alles geschieht.

"Öffne die Au...
Da sind keine Augen und kein Kopf - kein Menschentierpflanzenkörper. Und doch ist er da, für Menschenaugen unsichtbar. Er sieht, hört, riecht, schmeckt und fühlt mit all den Sinnen der Erdenwesen, die er einst war, mit den Sinnen der Menschen, ihrer Vorfahren und all der anderen Säuger, aber auch mit denen vor ihnen: Reptilien, Amphibien, Fische und mit denen, die sich parallel zu ihnen entwickelten und sich im Federkleid als Vögel erhoben. So ist er weder Mensch, Androide noch K. I. (Künstliche Intelligenz), sondern ähnelt mehr einem Vertreter der neuen Art, die morgen schon zwischen den Sternen im kalten All, in bläulicher Schwärze mit Funken von Licht, existieren wird.
Wer?
»Der, der einst Manfred der Magier war«.
Welch langer Name für einen Toten! Nennen wir ihn der Einfachheit halber weiterhin »Manfred«."   © Rainar Nitzsche Verlag 

Der SchneckenkönigNeu erschienen: ein kurzer amüsant geschriebener Fantasy-Roman über eins der Wesen aus Band 4: Ins All im Eins:

Alexa E. Bach: Der Schneckenkönig 

Auf der Suche nach der großen Liebe und seinen Untertanen, die vor der anhaltenden Dürre geflohen waren, erlebt der Schneckenkönig zahlreiche Abenteuer und begegnet den wunderlichsten Wesen, wie den Buntlingen und lebendigen Spielfiguren. Erstmals taucht der Schneckenkönig im Roman "Ins All - Im Eins" von Rainar Nitzsche als einer der sieben auf, die auf ihrer Seelenreise durch das Universum in Erleuchtung miteinander verschmelzen.

Als Buch und E-Book bei BoD, erhältlich in jeder Buchhandlung, 

reinschauen und probelesen bei Amazon und books.google.de  1. Rezension

Paperback ISBN 978-3-8423-5587-3 für 4,99 €, e-book für 3,49 €.






ANTHOLOGIE

Rainar Nitzsche (Hrsg.) maerchensMärchens Geschichte

Neue Phantastik- und Horrorgeschichten (inkl. Fantasy)

Titelgeschichte von Manfred Dechert (Ludwigshafen). Von einem gewissen Rainar Nitzsche sind die Storys von Ramona Redlair und Olaf Olsen.

220 Seiten, ISBN 978-3-930304-01-1

Nur noch 1,99 EUR (unverbindliche Preisempfehlung)  

63 Erzählungen von 27 Autoren. Wer träumte nicht schon einmal davon, Indianer zu sein? Doch Vorsicht, der Realitätsschutz wacht! So erzählt uns Märchen von Daniel, dem Träumer. Aber bitte, immer nur positiv denken, auch wenn alles zusammenbricht! Da ist einer mit einem Gerät, das durch Mauern sehen läßt. Ein Mann wacht auf, und alle Frauen sind weg! Ein „Penner“ läuft Amok, der Maler malt die Welt weiß, die Marionette stirbt, während Charon die Bühne betritt und irgendwo und überall sich das Meer ergießt aus einem Bild? Sterben, die Sehnsucht nach dem Tod und die Ewigkeit. Wir alle träumen und erinnern uns, vielleicht an Babett, die Hexe aus dem Wald, erleben die Ringwelt in der großen Pyramide, oder wie einer sich wandelt zum Wächter am Tor zur Welt der Elben.

Die Autoren und der Grafiker(kursiv) Alfred Bekker, Katja Bulling, Thomas Collmer, Andrea F. Cremer, Manfred Dechert, Gerd Frey, Jerk Götterwind, Elsbeth Hemmersbach, Günter Jehle, KOLIBRI, Hardy Krüger, Helge Lange, Markus W. Mangold, Achim Mehnert, Hans-Georg Müller, Kay Müller, Olaf Olsen, Oliver Pfohlmann, Ingeborg Raus, Ramona Redlair, Harald Scherschel, Rudolf A. Schmeiser,  Werner Schmitt, Jens Schumacher, Janet E. Spinpen, Carl-Friedrich von Steegen, Rainer Wedler, Ralf Weisbecker


Das 29. Buch von Rainar Nitzsche Das Schlafende steht auf aus Seinen Träumen Schlafende

Es schreit und weint und lacht und lächelt

Fantastische Kurzprosa mit dem Gemälde der Mona Lisa, eigenen Fotocollagen und Fotos - alle effektvoll verändert

Action heute und damals - mit Vampiren, Satyrn, Pazuzu im alten Babylon und Elwetritsche in der P(f)alz - sowie Nachdenkliches über Parallelwelten und Seinsebenen (auch mit den Helden der PFAD-Romane) aus näherer (Androidin für den Mann) und fernerer Zukunft (jenseits der Menschheit). Und schließlich die Frage aller Fragen: Was wird aus all den Traumgestalten, wenn der Schläfer, die Schläferin, das Schlafende erwacht?

Kurzprosa: 122 Texte, 204 Seiten, 30 Abbildungen

14 EUR, ISBN 978-3-930304-77-6

Auflage: nur 52 Exemplare

2017: 2. überarbeitete Neuauflage von Rainar Nitzsche als Taschenbuch und E-Book
320 Seiten, 
ISBN 9783744887960 für 10,99 EUR
als E-Book 
für 5,99 EUR (Aktion 14 Tage: 0 EUR) (Abbildung re)

Farbige Versionen von Bildern im Innenteil finden sich im Titel Kunstwelten - Alien meets Mona Lisa.

Erhältlich in jeder Buchhandlung, auch bei Amazon (mit Leseprobe).

Leserstimmenzu Texten dieses Buches: "Einfach irre ..." / "sozialkritisch und pornobrachial in einem"
 


Rainar Nitzsche / Harald Fuchs  Von Engeln, Erleuchtung und Ewigkeit

Von Engeln, Erleuchtung und Ewigkeit

Meditative Kurzprosa und Grafik

Lyrisch-phantastisch-religiöse Texte 

mit Grafiken von Harald Fuchs.

2. überarbeitete Auflage

142 Seiten, ISBN 978-3-930304-78-3, 12 EUR

Ein Buch zum Verschenken, zum Lesen am Abend und Träumen

2016: 3. überarbeitete Neuauflage von Rainar Nitzsche als Taschenbuch und E-Book

152 Seiten, ISBN 9783741266621 für 6,99 EUR
als E-Book ISBN 9783741287886
für 2,99 EUR (Aktion 28 Tage: 0,99 EUR) (Abbildung re)

Leseprobe:  

Warum weinst du?

»Warum weinst du?«, fragst du mich und schaust mich an.
Langsam erwache ich aus meiner Trauer, hebe meinen Kopf, sehe dich verschwommen hinter Tränenschleiern und antworte dir: »Weil du ein Mensch bist. Weil du gehst, wie all die anderen vor dir. Weil ich gehe, gegangen bin, darüber hinausgegangen und wieder zurückgekehrt bin. Deshalb weine ich. Deshalb!« 

Dann stehe ich auf und wende mich ab von dir.
Du siehst mir voller Sehnsucht nach.
Ich gehe, drehe mich nicht mehr um, gehe dem roten Abendsonn entgegen.
Alles lasse ich hinter mir. Nichts hält mich jetzt mehr auf, nichts.
Ich werde Licht sein in der Schwärze der Nacht. Ich werde Schwärze sein im Tag. Ich werde das Meer erreichen, hineinschreiten und als Fisch
unter Fischen schwimmen. Dann werde ich aufsteigen ins All und meine Reise zu den Sternen beginnen. Anderen Wesen werde ich in den Kosmen begegnen, doch niemals wieder die Erde betreten.
Deshalb weinte ich."

© Rainar Nitzsche Verlag

Rainar Nitzsche Spinnentraumgespinste

Spinnenträume, -begegnungen und Metamorphosen.

Mit über 80 künstlerisch bearbeiteten Fotos vom Verfasser sowie Grafik von Berthold Mallmann.

162 Seiten, ISBN 978-3-930304-70-7, 12 EUR

2. überarbeitete Auflage

Träumt ein Mensch von Spinnen, Grillen zirpen, Mücken fliegen durch die Nacht, doch die Netze warten.

Hier liege ich nun im Dunkeln. Etwas bewegt sich da an mir. Eine Stimme flüstert.
Silben, gar ein Wort?: »Sce-li-phron.« Was ist geschehen? Ich lebte im Überflüss. Alles war gut. So viel Beute fing ich, mehr als genug, Nahrung für all die reifenden Eier in mir. Und nun ist da unten ..., da ist doch was. Was ist denn da? »Sce-li-phron« Jetzt erinnere ich mich, so geschah es, so war es. Sie ergriff mich im Licht, stach mich, schleppte mich hierher. Nun liege ich hier neben all den anderen. Und diese Laute  machen mich ganz krank. Packt mich die Angst? Schreie ich? Was ist denn da? Da kaut doch was!

Und dann sind da noch ein Menschenmann, der seinen Rotwein trinkt, und ein Spinnenmann, der sein Päckchen trägt, und ...

Und folgender Hinweis findet sich im ersten Kapitel von Die Spinne mit dem Brautgeschenk: "Ach ja, neuerdings kann der interessierte Leser auch zwei Stories über Brautgeschenke in meinem Spinnen-Traum-Gespinsten lesen. In der Geschichte mit dem Titel Ein Brautgeschenk findet sich der Ich-Erzähler als Pisaura-Mann in der Spinnensinneswelt wieder, fängt eine Fliege, isst sich satt, fängt dann eine Grille, stellt daraus ein Brautgeschenk her und macht sich auf die Suche nach ihr: Cherchez la femme! Er findet sie und paart sich mir und verliert sein Brautgeschenk an sie. Und dann erfährt der Leser, wie es möglich ist, zu wissen, wie eine Spinne ihre Umwelt wahrnimmt, was sie denkt, denn der Erzähler ist gar kein Mensch, sondern ... Dann ist da noch die zweite Story, die auf einer fernen Welt namens Arachnia spielt. Es geht um einen brautgeschenktragenden Arachnoiden. Sein Geschenk für sie trägt er im Unterschied zu den irdischen Pisauriden unserer Zeit nicht in den Chelizeren, sondern fest verwachsen auf seinem Vorderkörper. Auch bewegt er sich nicht in der Krautschicht, sondern springend und gleitend oben in den Baumkronen dahin. Er findet sie. Sie greift zu. Und alles wird schwarz, denn ..." 


Rainar Nitzsche ATON - Vater Sonn

Phantastische Tag-Geschichten (Kürzestgeschichten)

Rahmen zur Mondin-Trilogie

184 Seiten, ISBN 978-3-930304-09-7

Nur noch 5 EUR  (unverbindliche Preisempfehlung)

Handsignierte, nummerierte, auf 50 Exemplare limitierte Erstauflage

Einst am Ende einer Nacht fand ein Penner den jungen Mann auf einer Bank im Park - mit weit geöffneten Augen, die spiegelten das Licht der Vollen Mondin noch immer, doch nicht mehr in seine Seele, denn er war tot. Für den Penner aber gab es einen Morgen und einen neuen Tag. Schon bald stieg Vater Sonn brennend über den Dächern empor. So sah  nun er und lauschte seinen Bildern von phantastischen Dingen, die hier geschehen, mitten am Tag, hier und heute in den Wüsten aus Beton, aber auch draußen vor den nun offenen oder schon lange nicht mehr existierenden Toren der Stadt, die einst geschahen in tiefsten Wäldern, auf Inseln im Meer und in Wüsten, wo fern die alten Götter träumen.

 


Rainar Nitzsche Spiegelwelten deiner Seele

SpiegelweltenMagisch-phantastische Geschichten mit vier Grafiken von Harald Fuchs

96 Seiten, ISBN 978-3-930304-27-1

10 EUR  (unverbindliche Preisempfehlung), 2001 erschienen

Die erste handsignierte und von 1-50 nummerierte Auflage ist vergriffen, einige wenige unsignierte, nicht nummerierte Ex. gibt es über den Buchhandel, der es beim Verlag ordern kann.

Wir schauen in Spiegel und sehen uns in einer Pfütze, im stillen See, gespiegelt durch Glas oder im Parkett. Also sehen wir uns niemals wirklich vollständig und richtig herum, auch nicht auf Fotos oder im Film. Wir, das sind Menschen und Monster, das bist du, Narziss, das ist dein Zwillingsbruder und nicht der Vampir.

2016: Überarbeitete Neuauflage als Taschenbuch, 128 Seiten, BoD, ISBN 978-3-7412-5200-6  
5,99 EUR 
und E-Book für 3,99 € (Abbildung re) 

Sorry, ein kleiner Fehler ist beim Satz passiert: S. 77 ist der  Titel "So vergänglich" direkt im Anschluss an "Sie und ich" gesetzt, so ist aus 2 Texten ein einziger entstanden


Rainar Nitzsche Still riefen uns die Sterne 

Magisch-phantastische Kurzgeschichten  

Still riefen uns die Sterne

164 Seiten, ISBN 978-3-930304-29-5

Nur noch 5 EUR  (unverbindliche Preisempfehlung)

Handsignierte, nummerierte, auf 50 Exemplare limitierte Erstauflage

Und jetzt, wo du dieses liest, was hörst du da, während du dich erinnerst an Menschen und Dinge und Geschehnisse, die nur du kennst, nur du allein?

„Nach Hause!“, weint deine Seele. „Nach Hause ins Sternenmeer. Dorthin!“

„Nach Hause hinauf zu den Sternen?“, fragt lächelnd der Astronom. „Da sind wir doch schon immer mitten drin - seit Anbeginn!“

E-Book für 0,99 € (begrenzter Zeitraum), dann 1,99 €

 


 Rainar Nitzsche Ruf der Mondin

Lieder der Nacht

Kürzestgeschichten und Gedichte

62 Seiten, ISBN 978-3-9802102-5-6   

Nur noch 1,99 EUR  (unverbindliche Preisempfehlung)

„Ein Mann sitzt auf einer Bank im nachtdunklen Park und dichtet dunkle Lyrik, inspiriert von der Mondin, dem magischen Trabanten, ältester Gottheit des Menschen. Rainar Nitzsche wechselt wie ein (Nacht)Falter die Blickwinkel, schöpft er eben doch aus der Mythologie, hört den dumpfen Trommelklang afrikanischer Nächte, schweift er unverhofft ab zu unheimlichen Schattenwesen, läßt Werwölfe heulen, schreckt auch vor Splattermovies nicht zurück - immer wieder unterbrochen vom sinnenden Mann auf der Parkbank, der der Rote Faden dieses kleine Lyrik-Bändchens, das man nicht in einem Zug herunterlesen kann, will man es verinnerlichen. Ein Geheimtip!“ ALIEN CONTACT  

 

Rainar Nitzsche  mondinIm Licht der Vollen Mondin

Phantastisch-magische Geschichten Ruf der Mondin 2

132 Seiten, ISBN 978-3-930304-04-2

Nur noch 1,99 EUR  (unverbindliche Preisempfehlung)

Sie kehrt zurück zu dir, die nie verschwunden war: die Mondin. Und so viele Dinge geschehen in der Nacht unter ihrem Licht, die dort oben steht, und alles “sieht”. Wo? Bei dir zu Hause, in manch einer Stube, unten auf den Straßen der Stadt und draußen auf den Wiesen, die da führen weit hinaus in Liebes-Herzens-Schmerzen! Wölfe heulen, Fledermäuse flattern unter ihrem Licht, und Meere von Blut und Tod und Übergang und Wandel zwischen Mensch und Vampir und Dämon und Tier.

 

 

Rainar Nitzsche Mondin-Schein und Sein

Fantasy-Horror-Nachtgeschichten, Ruf der Mondin 3

184 Seiten, 12,5 EUR, ISBN 978-3-930304-12-7

Nur noch 5 EUR  (unverbindliche Preisempfehlung)